Gottesdienste ab 17.05.2020

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gemeindeglieder,

nach der Aufhebung des Versammlungsverbotes, das auch unsere Gottesdienste betroffen hat, können wir nach Beschluss des Kirchenvorstandes und Zustimmung des Dekans
ab kommenden Sonntag, den 17. Mai 2020 KurzGottesdienste feiern. Dazu wird in der HZ auch ein Bericht erscheinen. Vorab also für Sie die nachfolgenden Informationen.

Bei diesen KurzGottesdienste gilt es folgendes zu beachten:
1.    Neben der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie des Teilnahmeverbots für u.a. aktuell an Covid-19 erkrankte Personen ist vorgeschrieben,

dass alle Anwesenden während des KurzGottesdienstes eine Mund-Nasen-Maske tragen. Daher werden alle Besucherinnen und Besucher gebeten, nach Möglichkeit selber eine solche Maske mitzubringen.

Bei Eintritt in die Kirche sind die Hände zu desinfizieren.

2.    Unter Beachtung der Abstandsregeln (2 Meter!) stehen in der Marienkirche minimal lediglich 22 Plätze für einzelne Personen zur Verfügung, - sollten Ehepaare, Familien und Verwandte in gerader Linie miteinander in die Kirche kommen, erhöht sich die Anzahl der Plätze auf maximal 40

Die Plätze werden Ihnen zugewiesen werden. Die Emporen sind komplett gesperrt.

3.    Ebenso werden keine Gesangbücher ausgegeben. Es findet leider kein oder nur eingeschränkter Gemeindegesang statt. Unsere Chöre dürfen weder proben noch in der Kirche auftreten.

Auch wenn die vorgegebenen Vorsichtsmaßnahmen das Feiern stark einschränken werden, wird das gemeinsame Hören auf Gottes Wort und das gemeinsame Gebet den eigenen Glauben und unsere Gemeinde insgesamt stärken. Deshalb freuen wir uns schon sehr darauf wieder mit Ihnen - live und in Farbe - Zusammensein zu können.

Wegen des begrenzten Platzangebotes sollen zwei KurzGottesdienste in der Marienkirche stattfinden um 9.30 Uhr und um 10.45 Uhr. Gottesdienste in der Christuskirche in Neuhaus sind wegen baulichen Gründen vorerst nicht möglich.

Und bitte lassen Sie sich jetzt nicht abschrecken von diesen Bedingungen!

Sollten die Zeiten belegt sein, werden wir versuchen gegebenenfalls andere Termine anzubieten bzw. andere kreative Modelle im Freien (da ist die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt) zu starten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Aber vielleicht ist es ein guter Gedanke, wenn Sie sich im Laufe der Woche für einen der beiden KurzGottesdienste im Pfarramt telefonisch (Tel. 09152-926946) oder per E-Mail (pfarramt.velden@elkb.de) anmelden, um sich vormerken zu lassen.